Italien

Italien gehört zu meinen Lieblingsländern. Was wäre die Welt ohne Rom, ohne die Pastas und ohne die schönen Italienerinnen?

Piemont 2018

Im Mai/Juni 2018 war ich erstmals im Piemont und habe diesen Beitrag eröffnet. Viele schöne Fotos schlummern in meinem Fundus. Sukzessive werde ich die Besten heraussuchen und hier abspeichern.


Spotting auf dem EuroAirport Basel - Mulhouse

Flugzeug-Spotter nennt man die Fotografen, die sich mit landenden, startenden und auch stehenden Flugzeugen beschäftigen. Zur Ausübung ihres Hobby's müssen sie einen geeigneten Platz ausserhalb des Flughafen-Geländes finden, von dem sie möglichst ungehinderten Blick auf die Piste haben. Ein starkes Tele-Objektiv ist ein Muss. 

Bereits längere Zeit beschäftigte ich mich mit diesem Thema. Am Freitag, 8. Sept. 2017 war es soweit. Der nahe Flugplatz EuroAirport Basel-Mulhausen war unser Ziel. Peter A. und ich begaben uns am späteren Nachmittag um 16 Uhr zu dem im Internet beschriebenen Spotter-Standort "Belvedere" bei Blotzheim. Er lag etwas nördliche der Pisten-Hälfte. 

Eine kleine Aussichts-Plattform bot einen guten Blick auf die Piste. Leider aber nur, wenn die Flugzeuge aus nördlicher Richtung kamen. Heute kamen sie jedoch aus südlicher Richtung von  Allschwil und landeten direkt hinter einem Gebüsch. Pech gehabt! Wir waren etwas enttäuscht.

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/640s, f=9, 246mm, ISO-1000



Technische Details: Canon EOS 60D, 1/1250s, f=16, 92mm, ISO-1000

Für uns Zuschauer nicht optimal. Die Flugzeuge landeten hinter den Gebüschen

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/800s, f=11, 246mm, ISO-1000

Peter meinte, als ich ihn nach seinem Ziel fragte:  "Ich möchte den Rauch, der durch die Pneus beim Landen und Aufsetzen des Flugzeuges entstehen, fotografieren."

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/640s, f=10, 169mm, ISO-1600

Abgesehen von den obigen Fotos war ich am Belvedere-Standort nicht erfolgreich. Etwas frustriert wollten wir uns nach Hause begeben, hatten aber das Glück im Unglück, weil wir uns trotz Navigationsgerät mit dem Auto verfahren haben und etwas abseits von Blotzheim im freien Feld stoppten. Als wir aus dem Fenster schauten, standen wir unmittelbar vor der Piste. Dort wo die Flugzeuge aufsetzten und von der Piste abhoben.
(Für interessierte die Koordinaten: N: 47.599926°, E: 7.516811°)

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/800s, f=13, 119mm, ISO-1000

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/640s, f=10, 169mm, ISO-1600

Mich beschäftigt schon lange das fotografische Thema "Darstellung der Geschwindigkeit". Dies wollte ich bei den startenden oder landenden Flugzeugen sichtbar machen. Dazu zog ich meine Canon bei niederer Verschluss-Geschwindigkeit von 1/50sek mit dem Flugzeug im Sucher mit.

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/50s, f=18, 270mm, ISO-320

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/50s, f=16, 219mm, ISO-320

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/50s, f=14, 200mm, ISO-320

Technische Details: Canon EOS 60D, 1/50s, f=18, 270mm, ISO-320






Porträts

 Blick durch die Sonnenbrille




Glückliche Leute

21. Sept. 2018: Stephanie, Regula, Natascha, Claudia

 
21. Sept. 2018: Hochzeitspaar


Herbstmesse




Strassen-Musikanten 












Charakter-Köpfe








 

 

Hotel / Gastgewerbe

Kellner im Ristorante Villa San Carlo in Cortemilia (Piemont)

Der Seifenblasen-Mann




 

Fremdländische Gesichter 


Tiere

Ein thailändisches Eichhörnchen auf einer Starkstromleitung

Es war bereits am Eindunkeln. Ich war auf Fotopirsch am Bahnhof in Hua-Hin, als ich hoch über mir in etwa 20 m Abstand dieses kleine Eichhörnchen sah, wie es über die Starkstromleitung raste und auf einem nahen Baum verschwand.

Ich hatte Glück. Meine Canon 60D war optimal eingestellt und mein Tamron-Zoom zeigte seine Klasse:

Canon 60D, ISO-4'000, f=6.3 Verschluss-Zeit: 1/200, Brennweite 270mm

Marienkäfer

Ich sass am 22. Mai 2017 vor meinem Wohnwagen in Istrien, als der kleine Marienkäfer auf meine Hand krabbelte. Glücklicherweise hatte ich meine Lumix DMC-TZ41 Hand-Kamera in Griffweite neben mir liegen.

Lumic DMC-TZ41, ISO-189, f=3.3 Verschluss-Zeit: 1/60, Brennweite 4.3mm

Die hübschen Marienkäfer kennt jedes Kind. Doch nicht alle Marienkäfer sind gleich, rund 70 verschiedene Arten gibt es alleine in Deutschland, weltweit sind es sogar 4.500. Ihre Farbe - rot, gelb oder schwarz - variiert von Art zu Art. Fast allen gemeinsam ist aber ihr enormer Appetit auf Blattläuse. 

entdeckt im Juni 2018 in Istrien
(Lumix DMC-TZ41, f=3.3, 1/250, ISO=100, Brennweite: 4.3 mm)

Vögel

Aufgenommen in Thailand 2014

Spinnen

Auf meiner Terrasse in Binningen hat sie ihr Netz aufgebaut




Feuerwerk

Regelmässig werden im Süden zur Unterhaltung der Gäste Feuerwerke abgehalten. Oder sollte man besser sagen „zelebriert“? Ein Feuerwerk ist nicht nur schön, es ist auch eine Herausforderung für mich als Fotografen

Feuerwerk auf Solaris

Ich stellte bei meiner Canon die Automatic und das Autofocus ab. Manuell fixierte ich ISO 3500, F=3.5,  1/80s und Distanz unendlich. 




Fotographen im Einsatz

Mich faszinieren die Fotografen. Sie stehen, knien, liegen und sitzen, schreien und flehen, um ein Sujet optimal zu erwischen:

Auch in Thailand geht es emotional zur Sache





Ein Thai Fotograf anlässlich eines Langboot-Rennnens auf dem Khao Tao Lake

Oder in Vietnam

 Hochzeitsfotos in Saison vor der Basilika "Notre Dame"

 

Kuala Lumpur

Die beiden Petronas Tower sind hoch. Um beide Türme aufs Bild zu bekommen, muss man sich etwas einfallen lassen.

In Istrien

Auf einem Fotowalk durch Porec habe ich dieses Bild von Peter Zirn geschossen. Peter Zirn kommt aus Winterthur, wohnt jedoch in Wien und nennt sich Autodidakt, wenn er über seine Ausbildung zum Fotografen spricht. In seiner Homepage „http://www.fotopaz.com/“ veröffentlicht er seine Meisterwerke

 

Mit Smartphones

Mit dem kleinen mobilen Telephon kann jedermann knipsen. Und es wird geknipst, was das Zeugs hält. Was zwar mit den Bildern im Telephon passiert, wenn man sie allen Verwandten und Bekannten gezeigt hat?



Der historische Bahnhof mit dem königlichen Wartehaus in Hua Hin ist ein berühmtes Sujet für gross und klein, alt und jung.


Schwarz-Weiss-Fotos

Im 1992 besuchte ich einen Fotokurs in der Volkshochschule mit dem Thema "Lichtspiele in Schwarz-Weiss". Daraus resultierten viele wirklich gute Aufnahmen in Schwarz-Weiss. Alle die Fotos habe ich damals im Badezimmer, das ich als Dunkelkammer umbaute, selber entwickelt und vergrössert.



Man beachte die Ausrüstung des Fotografen mit dem grossen Blitzlicht