Das Wunder der Kondensstreifen

Diese länglichen Wolken entstehen, wenn Wasserdampf aus den Triebwerken der Flugzeuge an den Russteilchen der Abgase oder an Eispartikeln kondensiert. Behalten die Kondensstreifen ihre Form und lösen sie sich langsam auf, deutet das auf eine beständige Hochdrucklage hin. Breiten sie sich jedoch aus und werden sie zerrissen, weht in den oberen Luftschichten ein starker Wind. In diesem Fall könnte sich Tiefdruckeinfluss ankündigen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen